#SpendeEineMaske Logo

Die Aktion #SpendeEineMaske

Was war der Plan?

In einem Satz:

Verordnungskonforme Masken gratis zur Verfügung stellen - für Menschen, die sie nicht selbst finanzieren können.

Wie ist es ausgegangen?

Dadurch, dass sich einige Tage nach dem Start der Aktion sowohl die öffentliche Hand (über Tafeln/Sozialmärkte u.a.) als auch der Handel (REWE, Spar, Hofer) entschlossen haben, in grosser Zahl Gratis FFP2-Masken zu verteilen, war der ursprüngliche Zweck hinfällig.

Ich habe mich daher nach Rücksprache mit den begünstigten Organisationen und den meisten Spendern, die nicht anonym gespendet haben, dazu entschieden, die Spenden nicht in Masken umzuwandeln, sondern direkt als Überweisung zur Verfügung zu stellen. Hier die Details dazu (Belege in Kürze):

  • Der Moneypool wurde beim Spendenstand von 1410 Euro geschlossen.
  • Ich übernehme die Paypal-Gebühren (ca. 40 Euro) und runde den Betrag auf 1500 Euro auf, die ich wie folgt verteile:
  • PCs für alle erhalten 750 Euro per Überweisung (Beleg folgt)
  • Die soo gut! Sozialmärkte erhalten 1300 Euro. (Beleg folgt auch hier) Der Unterschied kurz erklärt: soogut ist wird vom BM für Finanzen als "begünstigter Spendenempfänger", geführt. Die Spende dorthin führt bei mir daher zu einer Ersparnis bei der Einkommenssteuer für 2021. Diese gebe ich, da ich die Spende ja durch Eure Spendengelder finanziert habe, natürlich weiter. Strictly non-profit - remember?

WICHTIG: Falls Du ein anonymer Spender warst, den ich nicht erreichen konnte, und mit der Vorgehensweise nicht einverstanden bist, melde Dich bitte mit Zahlungsbeleg für Deine Spende bei mir (info@crowdhelping.at). Ich überweise gerne Deinen Spendenbetrag an Dich zurück, falls Du nicht zustimmst. Natürlich hoffe ich, dass Du Dein Geld so wie ich bei den beiden Initiativen als gut angelegt empfindest.

DANKE ALLEN, DIE SICH BETEILIGT HABEN!